Leben und Wohnen in Brandenburg an der Havel

GÖRDEN

Grünes Wohnen „auf dem Görden“

Der Stadtteil Görden ist ein historisch gewachsenes attraktives und durchgrüntes Wohngebiet nordwestlich der Innenstadt. Als Gartenstadt in den 1920er und 1930er Jahren entstanden, wohnt es sich heute im Stadtteil Görden ruhig und grün und dennoch innenstadtnah. Neben der alten Bausubstanz finden sich mittlerweile zahlreiche Neubauten im Eigenheimbereich. Der Görden ist verkehrsgünstig und infrastrukturell gut erschlossen und insbesondere bei Familien und Senioren beliebt.

BESONDERHEITEN:

  • Gepflegtes und ruhiges Wohnumfeld
  • Gute Nahversorgung und infrastrukturelle Ausstattung
  • Vielzahl an Grünflächen
  • Innenstadtnähe und gute Anbindung an das Stadtzentrum

Wohnbeispiele GÖRDEN – so lässt es sich wohnen

Hier stellen wir Ihnen exemplarisch eine Auswahl an Wohnmöglichkeiten vor …

ALTERSFREUNDLICHES WOHNEN IM DURCHGRÜNTEN STADTTEIL
  • Anton-Saefkow-Allee 5
  • Wohnfläche: 50 m²
  • Anzahl Zimmer: 2
  • Ausstattungsmerkmale: Gas-Sammelheizung, Küche mit Fenster, Duschbad, Fahrstuhl, Keller
GRÜNES WOHNEN IN DER GARTENSTADT
  • Rosenweg 27
  • Wohnfläche: 40 m²
  • Anzahl Zimmer: 2
  • Ausstattungsmerkmale: Gas-Sammelheizung, Küche und Wannenbad mit Fenster, Keller
BARRIEREARME ETAGEN­WOHNUNG IN RUHIGER LAGE
  • Gördenallee 85
  • Wohnfläche: 93 m²
  • Anzahl Zimmer: 4
  • Ausstattungsmerkmale: Zentralheizung mit Solarunterstützung, Küche und Bad (Badewanne + Dusche) mit Fenster, Terrasse, Stellplatz zur Wohnung vorhanden, Wohnung rollstuhlgerecht
CHARMANTE DACH­GESCHOSS­WOHNUNG MIT RAFFINIERTEM GRUNDRISS
  • Johann-Strauß-Straße 16
  • Wohnfläche: 76 m²
  • Anzahl Zimmer: 3
  • Ausstattungsmerkmale: Fernheizung, Küche und Wannenbad mit Fenster, separates WC, Keller

… aktuelle GÖRDEN-Wohnungsangebote finden Sie beispielsweise unter www.wobra.de und www.wg-einheit-brb.de.

© STG mbH